Allgemeine Geschäftsbedingungen 

Willkommen bei Fraustofflich – Stoffwindelberatung Berlin-Charlottenburg!
 
 § 1 Geltungsbereich und Anbieter
 
(1) Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend AGB) genannt regeln das Vertragsverhältnis zwischen Fraustofflich (nachfolgend Anbieter) und Ihnen (nachfolgend Kunde), in ihrer zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses gültigen Fassung.


 (2) Abweichende AGB des Kunden werden zurückgewiesen. Bitte lesen Sie diese Bedingungen aufmerksam, bevor Sie eine Dienstleistung von Fraustofflich in Anspruch nehmen.


 (3) Auf Fraustofflich – Stoffwindelberatung Berlin-Charlottenburg biete ich Ihnen folgende Dienstleistungen an: Beratung zu Stoffwindeln und Windelfrei (Einzel-/Paar-/Gruppenberatungen).
 
 § 2 Zustandekommen des Vertrages

 (1) Verträge auf diesem Portal können ausschließlich in deutscher Sprache abgeschlossen werden.


 (2) Der Kunde muss das 18. Lebensjahr vollendet haben.


 (3) Der Vertrag kann schriftlich (per E-Mail, Formular), mündlich oder telefonisch zustande kommen. Die AGB sind somit für jede Art des Vertragsabschlusses gültig. Der Kunde erhält eine schriftliche, mündliche oder telefonische Buchungsbestätigung. Mit der Buchung einer Beratung akzeptiert der Kunde die Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen können auch per Unterschrift akzeptiert werden.


 (4)  Sie stimmen zu, dass Sie Rechnungen elektronisch erhalten. Elektronische Rechnungen werden Ihnen per E-Mail zur Verfügung gestellt. Wir werden Sie für jede Dienstleistung darüber informieren, ob eine elektronische Rechnung verfügbar ist.

(5) Im Falle des Vertragsschlusses kommt der Vertrag mit
 
 Fraustofflich – Stoffwindelberatung Berlin-Charlottenburg
 Kristina Schmidt
 Olbersstraße 6
 D-10589 Berlin
 
 zustande.
 
 § 3 Vertragsgegenstand
 
(1) Vertragsgegenstand sind Buchungen von Dienstleistungen aus dem Bereich Stoffwindelberatung (Einzel-/Paarberatungen, Workshops, Kurse). 

(2) Details des jeweiligen Angebotes regelt die Seite Beratungsangebot.

§ 4 Preise und Zahlungsbedingungen
 
(1) Sofern der Nutzer einen kostenpflichtigen Dienst in Anspruch nehmen möchte, wird er vorher auf die Kostenpflichtigkeit hingewiesen. So werden ihm insbesondere der jeweilige Leistungsumfang, die anfallenden Kosten und die Zahlungsweise aufgeführt.


 (2) Der Anbieter behält sich das Recht vor, für verschiedene Buchungszeitpunkte und Nutzergruppen und insbesondere für verschiedene Nutzungszeiträume unterschiedliche Entgeltmodelle zu berechnen, wie auch verschiedene Leistungsumfänge anzubieten.


 (3) Die angegebenen Preise enthalten gem. § 19 Abs. 1 UStG keine Umsatzsteuer (Mehrwertsteuer). Für Hausbesuche fallen Anfahrtskosten an. Es gelten die zum Zeitpunkt der Buchung (laut https://www.fraustofflich.de) aufgeführten Preise.


 (4) Für Einzel-/Paarberatungen ist das Beratungshonorar entweder im Voraus (siehe § 4 Abs. 8) oder direkt im Anschluss an den Anbieter in bar zu zahlen.


 (5) Bestimmte Zahlungsarten können im Einzelfall von dem Anbieter ausgeschlossen werden.


 (6) Sollte der Anbieter die Bezahlung per Vorkasse anbieten und der Kunde diese Zahlungsart wählen, hat der Kunde den Rechnungsbetrag innerhalb von fünf Kalendertagen nach Eingang der Bestellung, auf das Konto des Anbieters zu überweisen.


 (7) Sollte der Kunde mit der Zahlung in Verzug kommen, so behält sich der Anbieter die Geltendmachung des Verzugsschadens vor.


 (8) Die Abwicklung kann über folgende Zahlungsmittel erfolgen:

  • Sofortüberweisung
  • Vorkasse
  • Geschenkgutschein


 § 5 Rücktritt
 
(1) Der Kunde hat das Recht, die gebuchte Dienstleistung spätestens 24 Stunden vor dem Termin schriftlich oder telefonisch abzusagen oder zu verschieben. Ihm entstehen dadurch keine Kosten.

(2) Erfolgt danach eine Absage, wird dem Kunden eine Beratungsstunde in Rechnung gestellt oder bereits gezahlte Gebühren einbehalten. Wird der Termin ohne Absage nicht wahrgenommen, wird dem Kunden eine Beratungsstunde (zzgl.  eventueller Fahrtkosten) in Rechnung gestellt. Der Kunde ist verpflichtet, innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Rechnung den ausgewiesenen Betrag auf das auf der Rechnung angegebene Konto zu überweisen. Die Zahlung ist ab Rechnungsdatum ohne Abzug fällig. Nach Ablauf der Zahlungsfrist kommt der Kunde auch ohne Mahnung in Verzug.


 (3) Der Anbieter kann den Vertrag nach eigenem Ermessen, mit oder ohne vorherige Ankündigung und ohne Angabe von Gründen, zu jeder Zeit kündigen. 


 (4) Im Anschluss an jede Beendigung von jedweder individuellen Nutzung der Services von Fraustofflich – Stoffwindelberatung Berlin-Charlottenburg, hält der Anbieter sich das Recht vor, eine Information hierüber an andere Nutzer mit denen der Anbieter annimmt, dass diese in Kontakt mit dem Nutzer standen, zu versenden.

 

(5) Die Nutzer sind verpflichtet keine absichtlichen oder betrügerischen Falschangaben zu machen. Solche Angaben können zivilrechtliche Schritte nach sich ziehen. Der Anbieter behält sich darüber hinaus das Recht vor, in einem solchen Fall das bestehende Vertragsverhältnis mit sofortiger Wirkung aufzulösen.


 (6) Der Rücktritt ist zu richten an:
 
 Fraustofflich – Stoffwindelberatung Berlin-Charlottenburg
 Kristina Schmidt
 Olbersstraße 6
 D-10589 Berlin
 E-Mail: hallo@fraustofflich.de
 Telefon: 0162/1719240

§ 6 Haftungsausschluss

(1) Die Teilnahme an der Beratung liegt in der Verantwortung des Kunden. Für Sach- und Personenschäden, die während und nach der Beratung sowie auf Wegen auftreten, übernimmt der Anbieter keine Haftung. 

 

(2) Der Kunde verpflichtet sich, vor der Dienstleistung eventuelle gesundheitliche Einschränkungen oder Besonderheiten bei Eltern oder Kind mitzuteilen. Es handelt sich um keine medizinische Beratung. 

 

(3) Es liegt in der Verantwortung des Kunden, das Erlernte fachgemäß auszuführen. Für (Folge-)Schäden durch unsachgemäße Nutzung der bereitgestellten und kundeneigenen Stoffwindeln liegt die Haftung bei den entsprechenden Herstellern. Für den Erfolg beim Einsatz des Erlernten wird keine Garantie übernommen.

 

§ 7 Widerrufsbelehrung

(1) Die Widerrufsfrist für Dienstleistungen beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie mir

Fraustofflich – Stoffwindelberatung Berlin-Charlottenburg
 Kristina Schmidt
 Olbersstraße 6
 D-10589 Berlin
 E-Mail: hallo@fraustofflich.de
 

mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

(2) Folgen des Widerrufs: Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, habe ich Ihnen alle Zahlungen, die ich von Ihnen erhalten habe, unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf bei mir eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwende ich dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnen.

 

(3) Das Widerrufsrecht besteht nicht bzw. erlischt, wenn der Anbieter die Dienstleistung vollständig erbracht hat und Sie vor der Buchung zur Kenntnis genommen und ausdrücklich zugestimmt haben, dass wir mit der Erbringung der Dienstleistung beginnen können und Sie ihr Widerrufsrecht bei vollständiger Vertragserfüllung verlieren.

 

§ 8 Datenschutz

(1) Sollten personenbezogene Daten (z. B. Name, Anschrift, E-Mail-Adresse) erhoben werden, verpflichte ich mich dazu, ihre vorherige Einverständnis einzuholen. Ich verpflichte mich dazu, keine Daten an Dritte weiterzugeben, es sei denn, Sie haben zuvor eingewilligt.

(2) Ich weise darauf hin, dass die Übertragung von Daten im Internet (z. B. per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Demnach kann ein fehlerfreier und störungsfreier Schutz der Daten Dritter nicht vollständig gewährleistet werden. Diesbezüglich ist meine Haftung ausgeschlossen.

(3) Dritte sind nicht dazu berechtigt, Kontaktdaten für gewerbliche Aktivitäten zu nutzen, sofern der Anbieter den betroffenen Personen vorher eine schriftliche Einwilligung erteilt hat.

(4) Sie haben jederzeit das Recht, von Fraustofflich – Stoffwindelberatung Berlin-Charlottenburg über den Sie betreffenden Datenbestand vollständig und unentgeltlich Auskunft zu erhalten.

(5) Des Weiteren besteht ein Recht auf Berichtigung/Löschung von Daten/Einschränkung der Verarbeitung für den Nutzer.

(6) Weitere Angaben zum Datenschutz sind in der separaten Datenschutzerklärung zu finden.

§ 9 Schlussbestimmungen

(1) Vertragssprache ist deutsch.

(2) Ich behalte mir das Recht vor, Änderungen an meiner Webseite und Bedingungen einschließlich dieser AGB jederzeit vorzunehmen. Es finden jeweils die AGB und Vertragsbedingungen Anwendung, die zu dem Zeitpunkt Ihrer Buchung in Kraft sind, es sei denn eine Änderung an diesen Bedingungen ist gesetzlich oder auf behördliche Anordnung erforderlich (in diesem Fall finden sie auch auf Buchungen Anwendung, die Sie zuvor getätigt haben).

(3) Die Unwirksamkeit einer Bestimmung berührt die Wirksamkeit der anderen Bestimmungen aus dem Vertrag nicht. Sollte dieser Fall eintreten, soll die Bestimmung nach Sinn und Zweck durch eine andere rechtlich zulässige Bestimmung ersetzt werden, die dem Sinn und Zweck der unwirksamen Bestimmung entspricht.

Stand: 05/2020

AGB Download (PDF)